Webdesigner in Magdeburg

Heutzutage ist eine eigene Internetseite unerlässlich. Für viele Unternehmen ist sie Aushängeschild und Erstkontakt mit potenziellen Kunden. Damit nimmt sie direkten Einfluss auf Ihre Verkäufe. Eine überzeugende Internetpräsenz ist außerdem ein wichtiger Baustein für Ihr Markenimage. Wenn ein Kunde über Google auf Ihre Website aufmerksam wird, sollten Sie ihn nicht mit einer virtuellen Baustelle abschrecken. Aus diesem Grund sollten sich Klein- wie Großunternehmer um einen gelungenen Internetauftritt bemühen. Für diese herausfordernde Aufgabe lohnt es sich, einen Profi zu beauftragen.

Was macht gute Webseiten aus?

Benutzerfreundlich, intuitiv, modern – das macht eine perfekte Internetseite aus. Je einfacher ein Kunde durch ein Seite manövrieren kann, desto geneigter ist er, eine Leistung gleich dort in Anspruch zu nehmen. Mit einem intuitiven Design können Sie Kunden zum Kauf animieren. Klare Strukturen fördern eine einfache Navigation und reduzierte Designs ermöglichen kurze Ladezeiten. Auch für die SEO spielt eine durchdachte Seite eine wichtige Rolle: Google honoriert kurze Ladezeiten, eine hohe Verweildauer und geringe Bounce Rates. Selbstverständlich arbeitet ein professioneller Webdesigner auch das Corporate Design in das Design ein. Mit den drei Säulen Benutzerfreundlichkeit, Ästhetik, Nützlichkeit entsteht schließlich das perfekte Webdesign.

Stellen Sie sich vor, sie würden auf der Seite eines Gartenjournals unter der Rubrik „Exotische Pflanzen“ ausschließlich Gartenzwerge vorfinden. Sicherlich wären Sie darüber erstaunt, eventuell sogar verärgert, in jedem Fall aber nicht am Ziel. Mit einem gelungenen UX-Design, also einem Design, das sich an der „User Experience“ orientiert, wäre dies sicher nicht passiert. Es ist ein wichtiger Aspekt beim Webdesign. Das Design soll so gestaltet sein, dass Nutzer intuitiv und angenehm mit der Internetseite interagieren können. Dies bedeutet eine übersichtliche Gestaltung, eine reibungslose Interaktion mit den unterschiedlichen Elementen auf der Seite und eine kohärente Verknüpfung von Inhalten.

Responsive Design ist ein weiteres Schlagwort. Es ermöglicht über flexible Raster eine automatische Anpassung der Internetseite an unterschiedliche Ausgabegeräte. Dadurch bleibt Ihre Website auch auf einem anderen Format optimal skaliert und übersichtlich. Auch Barrierefreiheit von Internetseiten wird heutzutage zunehmend relevanter. Als erfahrener Freelancer bin ich mit allen gängigen Techniken vertraut, so dass Ihrem gelungenen Internetauftritt nichts mehr im Wege steht.

Sie suchen einen professionellen Freelancer im Bereich Webdesign?

Als Freelancer mit Sitz in Magdeburg biete ich ein breites Leistungsportfolio für sämtliche Bedürfnisse rund ums Webdesign. Die Leistungen umfassen Homepage-, Online-Shop- und Webseitenerstellung, Erarbeiten von Responsive Layouts, SEO-freundliche Umsetzung, Beratung zu Technologien sowie Hostingpartnern und Wartungsarbeiten.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Günstige und faire Preisgestaltung als Freelancer
Optimiert für alle Bildschirmgrößen & suchmaschinenoptimiert
Kostengünstige Betreuung & Wartung
Erfolgreiche Beratung von Unternehmen seit mehr als 10 Jahren

Webdesign made in Magdeburg

Ich stehe Ihnen mit meiner Expertise für sämtliche Angelegenheiten im Bereich Webdesign zur Verfügung. In 10 Jahren als Mediengestalter habe ich mir ein breites Wissen über das Themenfeld Webdesign aneignen können. Durch meine langjährige Erfahrung in der Kreativbranche weiß ich, worauf es beim Kommunikationsdesgin ankommt. Mit meinem Knowhow und kreativen Geist verpasse ich Ihrem Unternehmen als Freelancer in Magdeburg einen sicheren Internetauftritt.

Aller Anfang eines Webprojekts ist das Erstgespräch mit dem Kunden. Gemeinsam besprechen wir Ihre Vision mit allen relevanten Eckpunkten: Zielgruppe, Zweck, Inhalt, Ziele, Ästhetik, Corporate Design. Nach dieser umfassenden Bestandsaufnahme geht es in die Planungsphase. Mit den zuvor gesammelten Informationen wird ein Plan mit einer Sitemap erstellt. In ihr sind alle Themen und Subkategorien enthalten, die später auf der Seite erscheinen sollen. In diesem Schritt gibt es auch erste Überlegungen zu Software und geeigneten Hosting-Partnern.

Sind die groben Züge festgelegt, geht es in die eigentliche Designphase. Visuelle Konzepte und Moodboards dienen der kreativen Orientierung. Hier werden Ideen geordnet, damit der kreative Prozess nicht ausufert und zielgerichtet stattfinden kann. An dieser Stelle spielen Benutzerfreundlichkeit sowie Ästhetik und Stil eine entscheidenden Rolle. Es werden Layouts, Seitenraster und Mockups in einem Bildbearbeitungsprogramm erstellt. Die Kommunikation mit Ihnen als Kunden ist in dieser Phase besonders intensiv, denn Sie bestimmen die Richtung des Designs. Geben Sie letztlich das Go, geht es ans Programmieren.

In der Entwicklungsphase wird die eigentliche Website erstellt. Dies ist Großteils Programmierarbeit. Der Code, das Framework und viele andere technische Komponenten spielen hier eine Rolle. Sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind, werden alle Anwendungen getestet. Mögliche Fehler werden behoben und der Feinschliff für die Benutzerfreundlichkeit und -erfahrung vorgenommen. Schlussendlich kann die Website auf den Server gezogen und übergeben werden. Dies geschieht selbstverständlich in Absprache.

Mit dem Launch der Website geht unsere Partnerschaft noch nicht zu Ende. Damit Sie sich auf Ihrer Website selbst gut zurechtfinden, erhalten Sie zusätzlich ein Handbuch, Template-Dateien und sonstige wichtige Dokumentationen. Für Fragen oder Wartungsarbeiten stehe ich Ihnen nach Abschluss des Projektes jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Sie benötigen professionelle Unterstützung im Bereich Webdesign und wollen nicht auf eine teure Werbeagentur zurückgreifen?

Dann nutzen Sie das Kontaktformular und wir schauen in einem unverbindlichen und kurzen Gespräch, wie ich Sie unterstützen kann. 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!